zahnarzt-ungarn.at

Zahnärzte und Zahnkliniken in Ungarn



Wurzelbehandlung - Längenbestimmung des Wurzelkanals

Kurzinfo - Wurzelbehandlung - Längenbestimmung des Wurzelkanals

Vor der eigentlichen Aufbereitung eines Wurzelkanals muss die Länge genau bestimmt werden. Nur eine Wurzelfüllung, die genau bis zur Wurzelspitze reicht, kann den Zahn dauerhaft erhalten.

Detailinfo

Bei der Wurzelkanalbehandlung wird der abgestorbene Zahnnerv aus dem Wurzelkanal entfernt. Dabei wird darauf geachtet gesunde Zahnsubstanz nicht zu beschädigen.
Der Zahn kann dadurch meist gerettet werden und damit die Alternative zum teuren Zahnersatz sein.

Vor der eigentlichen Aufbereitung eines Wurzelkanals muss die Länge genau bestimmt werden. Nur eine Wurzelfüllung, die genau bis zur Wurzelspitze reicht, kann den Zahn dauerhaft erhalten.

Bei zu kurzer Füllung bleiben im Wurzelkanal Bakterien zurück, bei zu langer Füllung wird der Kieferknochen gereizt.

Hierfür gibt es zwei Methoden:

- Röntgenologische Längenbestimmung
- Elektrometische Längenbestimmung (Endometrie)

Röntgenologische Längenbestimmung

Dafür wird eine Röntgenaufnahme des zu behandelnden Zahnes erstellt.
Dabei wird ein spezieller Silberstift oder eine Hedströmfeile (zahnärztliches Instrument) in den Wurzelkanal eingeführt. Auf diese Weise kann die Wurzelkanallänge bestimmt werden.

Die Längenbestimmung des Wurzelkanals mit Hilfe der Röntgentechnik stellt wegen ihrer relativ niedrigen Kosten die gebräuchlichste Methode dar. Genauere Messergebnisse liefert die elektrometrische Längenbestimmung.


Elektrometische Längenbestimmung (Endometrie)

Bei der Elektrometischen Längenbestimmung wird der Wurzelkanal mit einem elektronischen Messgerät (Apex-Lokalisator) gemessen. Es besteht ein konstanter elektrischer Widerstand zwischen Wurzelhaut und Schleimhaut. Dieser fällt beim Erreichen der Wurzelspitze schlagartig ab.

Für die Messung wird ein dünnes, metallenes Wurzelkanalinstrument in den Wurzelkanal eingeführt, das an das Messgerät angeschlossen ist.

Die elektrometrische Längenmessung ist in der Regel genauer als eine röntgenologische Messaufnahme.

2016-11-16 15:00:33