zahnarzt-ungarn.at

Zahnärzte und Zahnkliniken in Ungarn



Wurzelkanalrevision

Kurzinfo - Wurzelkanalrevision

Unter einer Wurzelkanalrevision (auch Endorevision) versteht man die Wiederholung einer Wurzelkanalbehandlung an einem Zahn.

Detailinfo

Bei einer Wurzelkanalbehandlung kann es vorkommen, dass Bakterien (Enterococcus faecalis) in den Kanal eingedrungen sind.
Aber auch Pilzinfektionen (Candida Albicans) können eine Entzündung an der Wurzelspitze auslösen.

Ebenso kann es vorkommen, dass zu feine Wurzelkanäle übersehen werden und nicht behandelt wurden. Oder die Wurzelfüllung nicht den gesamten Kanal ausfüllt.

Dabei kann sich das Gewebe, das die Zahnwurzel umgibt entzünden.


Bei der Wurzelkanalrevision wird zunächst ein Kofferdamm angelegt. Vorhandene Karies und undichte Füllungen werden entfernt. Wenn notwendig müssen auch Kronen komplett entfernt werden.

Dann muss der Zahnarzt einen ausreichend grossen und geradlinigen Zugang zu allen Wurzelkanälen schaffen. So kann er vorhandene Wurzelstifte und altes Wurzelfüllmaterial aus den Kanälen entfernen.

Um alle Bakterien aus dem Wurzelkanal zu bekommen wird dieser mit einem zahnärztlichen Desinfektionsmittel ausgespült. In manchen Fällen ist es auch notwendig eine medizinische Einlage in den Kanal zu geben. Danach wird der Zahn provisorisch verschlossen.

In einer weiteren Sitzung wird, wenn keine Entzündungen mehr vorhanden sind, das Wurzelkanalsystem mit einem Füllmaterial verschlossen.

2016-11-21 13:18:46