zahnarzt-ungarn.at

Zahnärzte und Zahnkliniken in Ungarn



Zahnstein

Kurzinfo - Zahnstein

Zahnstein, fast jeder kennt das Problem der festen und hartnäckigen Auflagerung auf den Zähnen. Zahnstein kann nur bei einer Mundhygienesitzung beim Zahnarzt entfernt werden.

Detailinfo

Wie entsteht Zahnstein:

Zahnbelag (Plaque) - ein klebriger Film der Bakterien enthält, bildet sich nach dem Genuss von Lebensmitteln und zuckerhältigen Getränken auf unseren Zähnen. Durch regelmäßige tägliche Zahnpflege können wir diesen entfernen.

Bei einer schlechten Zahnpflege sammelt sich der Zahnbelag immer mehr an und durch unseren Speichel der neben Wasser auch Enzyme, Proteine und Kalziumphosphate enthält wird der Zahnbelag gehärtet.

Besonders viel Zahnstein kann in der Nähe der Speicheldrüsen entstehen.

Zahnstein, der unterhalb des Zahnfleischsaumes aufliegt hat meistens eine dunkelbraungraue Farbe.

Woraus besteht Zahnstein:

.) Fluorapatit (Mineral)
.) Hydroxylapatit (mineralische Grundlage unserer Knochen und Zähne)
.) Brushit (Mineral)
.) Proteine und
.) Kohlenhydrate

Erkrankungen durch nicht entfernten Zahnstein:

.) Entzündungen des Zahnfleisches
.) Karies
.) Zahnverlust

Zahnstein sollte immer vom Zahnarzt entfernt werden, da die Verletzungsgefahr von Zahnfleisch und Mundschleimhaut eine Entzündung auslösen kann. Auch sitzt der Zahnstein oftmals unterhalb des Zahnfleischrandes und hier kann der Zahnarzt mit speziellen Instrumenten auch diesen entfernen.

Um Zahnstein zu verhindern bzw. sehr gering zu halten ist eine tägliche Zahnpflege und ein regelmäßiger Zahnarztbesuch wichtig.

Hier finden Sie Zahnärzte in Ungarn mit dem Schwerpunkt Mundhygiene.

2016-11-23 11:26:01